02/2020 – Förderung von Regenwasser-Zisternen

Antrag der FBU-Fraktion

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Müller,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Stadträte,

hiermit beantragen wir, die FBU-Fraktion, die Einrichtung eines jährlich fortlaufenden Förderprogramms für die Errichtung privater Regenwasser-Zisternen. Gleichzeitig bitten wir, entsprechende Haushaltsmittel ab dem Jahr 2020 einzuplanen.

Begründung:

Zur Schonung der natürlichen Trinkwasservorräte kann die Wiederverwendung von Regenwasser, z. B. zur Gartenbewässerung und/oder zur Nutzung für die Toilettenspülung, einen wertvollen Beitrag leisten. Darüber hinaus ergeben sich durch den Einsatz von Regenwasser-Zisternen weitere positive Auswirkungen wie die zusätzliche Rückhaltung von Niederschlagswasser bei Stark-Regenereignissen, die allgemeine Entlastung der Kanalisation, wie auch die Steigerung des öffentlichen Bewusstseins und die Wertschätzung und Schonung der wertvollsten aller Naturressourcen-Trinkwasser.

Wir bitten unsere Kolleginnen und Kollegen Stadträte, diesen Antrag zu unterstützen und die Verwaltung zu beauftragen, unter Berücksichtigung geltender Rechtsgrundlagen und aktueller technischer Normen, ein mögliches Förderkonzept zu erarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen,
Franz Handschuh und Florian Vogl
Fraktionsvorsitzender und Stellv. Fraktionsvorsitzender

2 Gedanken zu „02/2020 – Förderung von Regenwasser-Zisternen“

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich finde es eine sehr gute und langfristig eine sehr effektive und notwendige Lösung. Regenwasser zu sammeln „wie für die Gartenbewässerung“, erfordert von den meisten Bürgern eine finanzielle Herausforderung, die nur wenige stemmen können.

    Mit freundlichen Grüßen!

    1. Es freut uns zu lesen, dass Sie unser Vorhaben, die Errichtung von Zisternen seitens der Stadt finanziell zu unterstützen, begrüßen. Auch wenn der Antrag in den letzten Haushaltsberatungen keine Berücksichtigung fand, so werden wir doch daran festhalten und dieses Thema forcieren.

      Für weitere Anregungen sind wir jederzeit offen,
      die besten Grüße,
      Michael Ammer

Kommentar verfassen