FBU Wahlkampf-Budget 2020

Die FBU Bobingen e. V. ist ein unabhängiger Verein, den es nur in Bobingen gibt. Wir sind komplett eigenständig und haben keine übergeordneten Organisationen, an die wir gebunden wären. Daher setzt sich das Budget der FBU auch ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden der Mitglieder zusammen. Unser aktueller Mitgliedsbeitrag für einen Erwachsenen beträgt im Jahr 30 Euro. Wir erhalten keinerlei finanzielle Zuwendung aus der Parteienfinanzierung, aus Spenden von externen Privatpersonen, Organisationen oder Firmen. Aus diesen Gründen sind wir insbesondere im Wahlkampf auf eigene Ideen und auch auf Eigenleistung angewiesen, um möglichst ökonomisch mit unserem Budget umzugehen.

Transparenz wird von uns an vielen Stellen im Bereich der Bobinger Kommunalpolitik gefordert, da diese nach unserem Dafürhalten noch immer stark verbesserungswürdig ist. Im Folgenden gehen wir selbst mit gutem Beispiel voran und veröffentlichen unsere gesamten Wahlkampfkosten bis einschließlich 01.03.2020.

Flyer „Inhalte und Kandidaten“ (8.000 Stück):

  • Motivfotos: Eigenleistung
  • Kandidatenfotos (inkl. Bürgermeister-Fotos): 1071,00 Euro
  • Inhaltliche Gestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung (für alle Print-Produkte): 440,00 Euro
  • Flyerdruck: 574,47 Euro
  • Flyerverteilung: Eigenleistung

Gesamtsumme Flyer „Inhalte und Kandidaten“: 2.085,47 Euro

Flyer „Bürgermeister“ (7.500 Stück):

  • Deckblatt-Foto: siehe oben
  • Inhaltsfotos: Eigenleistung
  • Inhaltliche Gestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung: siehe oben
  • Flyerdruck: 190,08 Euro
  • Flyerverteilung: Eigenleistung

Gesamtsumme Flyer „Bürgermeister“: 190,08 Euro

FBU-Notizblöcke (2.000 Stück):

Da klassiche Give-Aways oft schnell im Müll landen, haben wir uns für einen DIN A6 Notizblock zum Abreißen entschieden, der in jedem Fall einen praktischen Alltagsnutzen erfüllt.

  • Gestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung: siehe oben
  • Herstellung: 577,60 Euro
  • Verteilung: Eigenleistung

Gesamtsumme Notizblöcke: 577,60 Euro

Plakate A1:

Unserer Initiative, die Plakatanzahl zu reduzieren, haben sich die CSU und die Grünen leider nicht anschließen wollen. Wir haben trotzdem die Menge unserer eigenen Plakate im Vergleich zur letzten Wahl um über 50 % auf 300 Stück reduziert. Des Weiteren haben wir uns aus ökologischen Gründen dafür entschieden, Papierplakate auf Hartfaserplatten zu kleben und keine Kunststoffplakate zu verwenden.

  • Motivfotos: Eigenleistung
  • Plakat-Gestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung: siehe oben
  • Plakatdruck (540 Stück): 684,18 Euro
  • Hartfaserplatten (301 Stück): 503,35 Euro
  • Kleister: 29,35 Euro
  • Kabelbinder: 40,16 Euro
  • Kleisterarbeiten: Eigenleistung
  • Aufstellen der Plakate: Eigenleistung
  • Instandhalten der Plakate: Eigenleistung

Aufgrund des Sturmes waren wir gezwungen, einige Plakate zu ersetzen, es erfolgte deshalb nochmals eine Bestellung von 200 Hartfaserplatten sowie stärkeren Kabelbindern. Die selbstgesetzte Grenze von maximal 300 Plakaten in Stadtteilen und Stadtgebiet wurde hierbei nie überschritten.

  • Hartfaserplatten (200 Stück): 359,12 Euro
  • Kabelbinder (2.000 Stück): 177,14 Euro

Gesamtsumme Plakate A1: 1.793,30 Euro

Großplakate Bürgermeister:

Wir haben insgesamt sechs verschiedene Großplakate erstellt und aufgebaut. Aufgrund des stürmischen Wetters haben wir vier Motive nachträglich noch auf winddurchlässigem Mesh-Gewebe bestellt, um die winddichten Plakate an den exponierten Stellen durch diese zu ersetzen.

  • Fotos: siehe oben
  • Plakat-Gestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung: siehe oben
  • Plakatdruck (6 Stück): 377,12 Euro
  • Plakatdruck (4 Stück auf Mesh-Gewebe): 226,62 Euro
  • Aufstellen der Bauzäune und der Plakate: Eigenleistung

Gesamtsumme Großplakate Bürgermeister: 603,74 Euro

Veranstaltungen:

Unter der Überschrift „FBU im Gespräch in…“ haben wir insgesamt vier Veranstaltungen in den Stadtteilen durchgeführt. Die Bewirtungskosten hat hierbei jeder Gast selbst getragen.

  • Erstellung der Präsentationen: Eigenleistung
  • Raummieten bzw. freiwillige Spenden: 40,00 Euro
  • Durchführung inkl. benötigtem IT-Material: Eigenleistung

Gesamtsumme Veranstaltungen: 40,00 Euro

Online-Auftritt:

Der gesamte Online-Auftritt auf der FBU-Homepage,
Facebook, Instagram und Youtube erfolgt in Eigenleistung,
ebenso die Erstellung aller Erklär- und Berichterstattungsvideos.

Anhänger-Rallye:

  • Anhängergestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung: Eigenleistung
  • Herstellung der Planen: 169,85 Euro
  • Bespannung des Anhängers: Eigenleistung
  • Bewegung des Anhängers: Eigenleistung
  • Prämien für die Gewinner der Rallye: 50,00 Euro

Gesamtsumme Anhänger-Rallye: 219,85 Euro

Erstwählerbrief:

  • Erstwähleradressen (1.011 Stück): 50,55 Euro
  • Gestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung: Eigenleistung
  • Druck (1.011 Stück): 84,57 Euro
  • Briefumschläge: 22,89 Euro
  • Adressaufkleber: 21,98 Euro
  • Versandvorbereitung: Eigenleistung
  • Versand: Eigenleistung

Gesamtsumme Erstwählerbrief: 179,99 Euro

Roll-up-Banner:

  • Gestaltung: Eigenleistung
  • Druckdatenerstellung: siehe oben
  • Herstellung (1 Stück): 53,55 Euro

Gesamtsumme Roll-up-Banner: 53,55 Euro

Sonstiges:

  • Zeitungsannoncen: entfällt
  • Verpflegung für Helfer: 44,10 Euro

Gesamtsumme sonstiges: 44,10 Euro

Gesamtsumme: 5.787,68 Euro

2 thoughts to “FBU Wahlkampf-Budget 2020”

  1. Finde ich gut das ihr das Transparent macht,trotzdem kommt es einem vor das zuviel ausgegeben wird da wird einem schlecht wenn man durch die Stadt fährt oder seinen Briefkasten öffnet.

    1. Sehr geehrter Herr Pfiffner, ich gebe Ihnen uneingeschränkt Recht, dass das Geld, welches für den Wahlkampf ausgegeben wird, an anderer Stelle sinnvoller investiert wäre! Wir von der FBU werden auch weiterhin das Gespräch mit den anderen politischen Gruppierungen suchen – beim Thema Plakatierung leider ohne Erfolg – um die Wahlwerbung zu reduzieren. Mit freundlichen Grüßen, Michael Ammer

Kommentar verfassen